Bücher und Fotoalben richtig einlagern

By: Linda MeyerOktober 2, 2019

Wussten Sie schon, dass man auch Bücher und Fotos in Self Storage Einheiten einlagern kann?

Fotos und Bücher bewahren wir aus rein sentimentalen Gründen auf. Deswegen landen Sie bei jeder Aussortier-Aktion nicht im Mülleimer, sondern werden nur von rechts nach links geschoben und wieder zurück. Insbesondere Fotos sind nicht nur unbezahlbar, sondern auch unersetzlich. Die Lagerung in Selbstlagereinheiten ist deswegen optimal.

Bücher und Fotos reagieren ganz besonders empfindlich auf äußere Einflüsse wie Feuchtigkeit, Temperaturschwankungen und Licht. Diese Einflüsse können dem Papier ganz schnell unwiderrufliche Schäden zufügen.

Fotos bleichen aus, werden wellig und werden spröde und zerbrechlich. Bücher quellen auf, verformen sich und die Seiten können am Ende zerbrechen. Daher sollten Sie diese niemals auf dem Dachboden, in der Garage oder gar im Keller aufbewahren. Hier herrschen gefährliche Temperaturschwankungen, es ist feucht und häufig treibt Ungeziefer sein Unwesen.

Sie sollten Ihre geliebten Bücher und Fotoalben in einer geeigneten Umgebung lagern. All Seasons Self Storage bietet eine solche Umgebung mit idealen Voraussetzungen für eine langfristige Lagerung. Die Lagereinheiten sind klimatisiert und trocken. Ungeziefer hat hier keine Chance.

Es gibt unterschiedliche Expertenmeinungen darüber, wie die ideale Luftfeuchtigkeit und Temperatur für die Lagerung von Büchern und Fotos zu sein hat. Eine Faustregel lautet: Wenn Sie sich in einem Raum unangenehm warm und schwitzig fühlen, tun Ihre Bücher das auch.

Natürlich müssen Sie Bücher und Fotos für die Einlagerung entsprechend vorbereiten, sonst nützt Ihnen auch die beste Umgebung nichts. Beherzigen Sie unsere Tipps und Sie werden noch lange Freude daran haben.

Fotos:

- Um auf Nummer sicher zu gehen, sollten Sie digitale Kopien von Ihren Fotos ziehen, bevor Sie sie einlagern. Hier bieten sich USB, eine externe Festplatte oder eine Cloud an.

- Lose Bilder sollten Sie in einer Fotobox aufbewahren. Achten Sie dabei darauf, dass Sie diese nicht zu voll packen. Besonders gut eignen sich Boxen ohne PVC, Säuren und Lignin. Besser sind unbeschichtetes Polyethylen, Polypropylen oder Polyester. Diese sind resistent gegen Temperaturschwankungen.

- Lassen Sie Lücken zwischen den Fotos, damit Luft zirkulieren kann.

- Auch Fotoalben sollten Sie nicht überfüllen und auch hier sollten Sie darauf achten, dass Sie keine säurehaltigen verwenden.

- Vermeiden Sie Kleber, Gummibänder und Metall, wie z.B. Heftklammern. Diese Materialien verkommen und fügen Ihren Fotos Schäden zu.

- Achten Sie bei der Auswahl Ihrer Self Storage Einheit darauf, dass diese keine Fenster hat und nicht zu hell ist, vor Allem nicht mit fluoreszierendem Licht. UV und fluoreszierendes Licht wirken auf Dauer tödlich. Eine dunkle Ecke dagegen eignet sich perfekt.

Bücher:

- Verwenden Sie falls möglich am besten ein Regal für die Lagerung Ihrer Bücher.

- Stellen Sie die Bücher aufrecht hin und verwenden Sie Buchstützen.

- Wenn Sie die Bücher stapeln, stapeln Sie tief und immer nur von groß nach klein.

- Verwenden Sie keine Plastikboxen, sondern Lignin- und Säurefreie Kartons. Wenn Sie die Kartons befüllen, stapeln Sie auch hier flach von groß nach klein oder mit dem Buchrücken nach unten.

- Machen Sie keine zu großen Stapel!

Egal ob Bücher oder Fotos; achten Sie bei der Einlagerung bitte darauf, dass Sie diese nicht unmittelbar auf den Boden stellen. Optimal ist ein Abstand von mindestens 10 cm zu Fußboden, Decke und Wand.

Sie dürfen sich gerne in unseren Räumlichkeiten umsehen und nach einer geeigneten Lagereinheit für Ihre sentimental wertvollsten Andenken umsehen; ein Anruf genügt!

Themen: Privat

Informieren Sie sich über unsere umfangreichen Leistungen für Privat- und/oder Gewerbekunden.

Rufen Sie uns an oder schreiben Sie uns eine Email oder kommen Sie persönlich vorbei und wir finden für Sie die optimale Lösung.

Kontakt
cta-bg.png
cta-bg-02 (1).png
cta-bg-02 (3).png