Service oder Abzocke? Die Tricks der Self-Storage-Haie

By: Linda MeyerOktober 18, 2019

Das Self-Storage Business steckt in Deutschland noch ziemlich in den Kinderschuhen und so fällt es uns schwer, Preise und Servicequalität zu vergleichen. Wir wollen Sie nicht ins offene Messer laufen lassen und geben hier unsere Erfahrungswerte und Serviceidee preis, denn wir haben uns ganz bewusst gegen die Haken im Kleingedruckten entschieden. Wir möchten Ihnen ein faires, übersichtliches und flexibles Angebot bieten können.

Woran Sie einen „tricky“ Self-Storage Anbieter erkennen:

1) Sie zahlen die Miete nicht monatlich, sondern alle vier Wochen. Klingt erstmal nicht schlimm, aber rechnen Sie mal nach. Während das Jahr 12 Monate hat, hat es eben auch 52 Wochen. 52 durch 4 macht nicht 12, oder? Genau, 13. Das bedeutet, dass Sie über das Jahr über 8% im Monat mehr Miete zahlen, als Sie es im monatlichem Rhythmus müssten.

2) Die verhasste „Bearbeitungs-„ oder „Verwaltungsgebühr“. Auch wenn diese nur einmalig anfällt, ist sie nun eben zu zahlen und erhöht die Gesamtkosten.

3) Schlösser sind auch so eine kleine Falltür, in die man leicht hineintappen kann. Häufig sind diese nämlich tatsächlich mit inbegriffen und Sie müssen diese leihen oder sogar gegen eine Gebühr erstehen.

4) Versicherung mit drin? Auch hier müssen Sie aufpassen.

5) Lange Vertragslaufzeiten sind gefährlich, auch wenn der Anbieter mit Vergünstigungen bei längerer Vertragslaufzeit lockt.

Was Sie bei uns erwarten können:

1) Sie zahlen die Miete für Ihre Lagereinheit monatlich und somit keine 8% obendrauf.

2) Wir berechnen keine zusätzlichen Verwaltungs- oder Bearbeitungsgebühren.

3) Alle Lagereinheiten bei All Seasons Self Storage sind bereits mit einem Schloss ausgestattet. Auch hierfür fallen keine Extrakosten an.

4) Auch die Versicherung ist mit inbegriffen (bis zu €1.000 pro angemieteten Quadratmeter). Sprechen Sie uns gerne an und wir geben Ihnen einen Überblick über die enthaltenen Leistungen im Schadensfall.

5) Bei uns können Sie Lagereinheiten über kurz oder lang mieten. Die Kündigungsfrist beträgt nur 1 Woche und Sie müssen sich nicht zu Jahresverträgen oder ähnlichen Knebelverträgen zwingen.

Weitersagen erlaubt!

Themen: Privat, Gewerblich

Informieren Sie sich über unsere umfangreichen Leistungen für Privat- und/oder Gewerbekunden.

Rufen Sie uns an oder schreiben Sie uns eine Email oder kommen Sie persönlich vorbei und wir finden für Sie die optimale Lösung.

Kontakt
cta-bg.png
cta-bg-02 (1).png
cta-bg-02 (3).png