Tipps und Tricks für Ihre Self Storage Unit – Wie Sie die Fläche optimal ausnutzen

By: Linda MeyerNovember 20, 2018

Sie haben sich für eine Selbstlagereinheit entschieden? Herzlichen Glückwunsch! Damit Sie die gemietete Fläche auch optimal ausnutzen können, dürfen Sie sich die folgenden Tipps und Tricks bei uns abschauen:

Fläche möglichst genau bestimmen

Klar rät das Portemonnaie Ihnen zur kleinsten Einheit, aber wenn nicht alles reinpasst, was Sie sich vorgestellt haben, ist die ganze Aktion witzlos. Und zu viel Platz ist ebenso ärgerlich. Also bestimmen Sie am besten vorher, wieviel Platz Sie tatsächlich benötigen, um unnötigen Frust zu vermeiden. Dazu müssen Sie allerdings genau festlegen, was Sie unterbringen möchten. Wenn Sie dies festgelegt haben, können Sie Umfang und Maße in etwa mit dem Taschenrechner bestimmen oder den Hinweisen dazu auf unserer Website folgen. Am besten kommen Sie direkt zu uns und lassen sich dazu beraten.

Die richtige Verpackung

Die richtige Verpackung ist entscheidend. Besorgen Sie sich die richtigen Kartons und Verpackungsmaterialien, um Ihre Habe nicht nur gut transportieren zu können, sondern auch ordnungsgemäß und platzsparend lagern zu können. Beschriften Sie diese und achten Sie darauf, dass Sie „schlau“ packen.

Falls Sie Möbel besitzen, die Sie einlagern wollen, die auseinander gebaut werden können, sollten Sie dies in jedem Fall tun, da Sie hierdurch eine Menge Stellfläche einsparen können. Sie können die einzelnen Teile zusammenwickeln, damit Sie immer das ganze Möbelstück griffbereit haben, ohne suchen zu müssen. Beachten Sie beim Verpacken bitte außerdem die Vorgaben, welche Materialien eingelagert werden dürfen und welche nicht. Pflanzen und Entzündliches dürfen beispielsweise nicht mit einziehen.

Sauber und sicher

Falls Sie beispielsweise einen Kühlschrank einlagern möchten, achten Sie darauf, dass dieser vollständig abgetaut und gereinigt ist. Geben Sie dem Gerät genug Zeit, um vollständig zu trocknen, um Nässe und Schimmelbildung zu vermeiden.

Matratzen sollten Sie auf jeden Fall auch verpacken oder umwickeln, um Schmutz (z.B. vom Boden) zu vermeiden.

Profitipps

Hochstapeln erlaubt! Der Trick besteht darin, in die Höhe zu gehen, statt in die Breite. Stapeln Sie so viel wie möglich übereinander. Aber denken Sie daran, Kartons so beschriften, dass Sie wissen, in welcher Etage sich was befindet (Nicht auf der Oberseite!). Schwere Kartons gehören nach unten, leichtere nach oben.

Lassen Sie in der Mitte eine Schneise frei, damit Sie alles erreichen können, ohne vorher nach rechts oder links umstapeln zu müssen.

Lückenfüller! Nutzen Sie Nischen und Hohlräume aus. Eine eingelagerte Kommode oder sogar ein Kühlschrank sind dafür hervorragend geeignet.

Wer schreibt der bleibt

… Oder sucht sich nicht dumm und dämlich! Wir können Ihnen nur dazu raten, eine Liste zu führen mit den Dingen, die sich in der Lagereinheit befinden. Sie ersparen sich dadurch viele Kopfschmerzen und eine Menge Zeit; vor Allem, wenn Sie etwas dringend benötigen. Diese Liste wird außerdem nützlich sein, wenn Sie Ihre Gegenstände zusätzlich versichern müssen oder wollen.

Bravo!

Sie haben es geschafft! Wenn Sie diese Tipps beherzigen, werden Sie Ihre wahre Freude an unserer Lagereinheit haben. Sie wird Ihnen nicht nur Geld, sondern auch eine Menge Stress und Zeit ersparen und Ihre Sachen sind immer sicher und trocken bei uns aufgehoben.

Themen: Privat

Informieren Sie sich über unsere umfangreichen Leistungen für Privat- und/oder Gewerbekunden.

Rufen Sie uns an oder schreiben Sie uns eine Email oder kommen Sie persönlich vorbei und wir finden für Sie die optimale Lösung.

Kontakt
cta-bg.png
cta-bg-02 (1).png
cta-bg-02 (3).png