FAQs

Was bedeutet „Self Storage“?


Dieser englische Ausdruck kann mit Selbstlager übersetzt werden. Der Kunde lagert selbstständig sein Lagergut ein.




Wie sehen die Lagerräume beim All Seasons Self Storage aus?


Die Lagerräume sind nicht einsehbare, sichere, saubere, trockene und einzeln verschlossenen Boxen. Die Größen variieren von 1 m2 bis zu 18 m2 im Innenbereich, von 9,3 m2 bis zu 17,25 m2 im Außenbereich. Als Beispiel, unten sehen Sie ein Box der Kategorie M. Box M einlagern




Wie sind die Mietfristen?


Es ist möglich einen Lagerraum ab 1 Monat zu mieten, ohne zeitliche Beschränkung. Die Kündigungsfrist beträgt 1 Woche. Die Miete wird bei einer Kündigung Tag genau abgerechnet.




Wie wird der Mietvertrag gemacht?


In den Geschäftszeiten wird der Vertrag am Computer erstellt. Dafür benötigen wir den gültigen Personalausweis des Mieters und seine Bankdaten.




Welche Kosten kommen auf den Kunden zu?


Die erste Rechnung setzt sich aus einer Kaution (eine volle Monatsmiete) und der ersten Monatsmiete zusammen. Diese muss bei Vertragsabschluss sofort beglichen werden. Außer der monatlichen Miete gibt es keine Nebenkosten oder versteckten Kosten. Zusätzliche Kosten könnten nur entstehen, wenn der gekündigte Lagerraum verschmutzt oder beschädigt zurückgegeben wird.
Für Gewerbetreibende verstehen sich die Preise zzgl. 19% MwSt.




Wie wird bezahlt?


Die erste Rechnung wird entweder Bar gezahlt oder mit der EC Karte beglichen. Die folgenden Mieten werden von den Kunden bevorzugt über das SEPA Lastschriftverfahren bezahlt. Auch die Einrichtung eines Dauerauftrages ist möglich.




Wann kann der Kunde die gemietete Box nutzen?


Der Kunde hat nach Vertragsabschluss sofort die Möglichkeit in seine Box einzulagern. Zugangszeiten zu der Box : 24 Std. / 365 Tage im Jahr.




Was passiert, wenn der Kunde im Verlauf der Mietung feststellt, dass er einen veränderten Lagerraumbedarf hat?


Verfügbarkeit vorausgesetzt, kann der Kunde jederzeit seine Lagergröße seinem Bedarf anpassen, durch Mietung einer zusätzlichen Box oder durch einen Umzug in eine neue Box. Die Miete und die Kaution werden hier Tag genau angepasst.




Wer hat Zugang zu meiner Box?


Die Boxen sind mit speziellen Sicherheitsschlössern ausgestattet. Bei Mietbeginn erhält der Kunde ein Schloss mit 3 Schlüsseln ausgehändigt für seine Box. Das Self Storage hat keinen Zugang für die gemietete Box!




Wie sicher ist die Aufbewahrung im Self Storage?


Das Sicherheitskonzept ist sehr hoch. All Seasons Self Storage verfügt über ein Brandschutz der Kategorie 1. Das Gelände ist komplett hoch umzäunt. Der Zugang zum Gelände und in das Gebäude wird über einen PIN-Code gesteuert, welcher gleichzeitig zur Freischaltung des Alarms der gemieteten Box dient. Beim Verlassen des Grundstückes und der dabei verbundenen Abmeldung mit dem PIN-Code, wird die Box wieder alarmgesichert. Auf dem Gelände und im Gebäude besteht eine 24 stündige Videoüberwachung mit Aufzeichnung. Wie ist sicher ist die Aufbewahrung im Self Storage? Präventive Maßnahmen gegen eine eventuelle Problematik bezüglich Schädlingen sind im Gebäude, sowie im Außenbereich vorgenommen worden. Diese werden einmal monatlich von Fachpersonal systematisch erfasst. Das Gelände ist nachts beleuchtet. Im Innenbereich sorgen Bewegungsmelder für gut beleuchtete Gänge. Mehrmals täglich wird vom Personal ein Kontrollrundgang vorgenommen.




Wo kann der Kunde Umzugs- und Verpackungsmaterial beziehen?


In unserem Büro können während der Öffnungszeiten Umzugskartons und Verpackungshilfen gekauft werden.





Einfach.

Sicher.

Lagern.

© 2020  

Impressum | Datenschutz | AGB

Mitglied in
normung.png
Standorte

Oldenburg

Osnabrück

Porta Westfalica/Minden

Büroöffnungszeiten:

Montag - Freitag

9.00 Uhr - 18.00 Uhr

All Seasons Self Storage
  • Facebook
  • Twitter
  • LinkedIn
  • YouTube

0800 346524376